Wie ist Weihnachten auf Gran Canaria?

Hier erfahren Sie alles, was Sie über Weihnachten auf Gran Canaria wissen müssen, damit Sie ein Fest der Magie mit Ihren Liebsten  auf den Kanarischen Inseln erleben können.

Wenn Sie dieses Jahr nach Gran Canaria reisen, empfehlen wir Ihnen, diesen Beitrag auf jeden Fall zu lesen, denn wir beraten Sie gerne zu den besonderen Aktivitäten, die Sie während Ihres Besuchs unternehmen können. Darüber hinaus können Sie all die Magie entdecken, um ein Weihnachten unter der Sonne der Kanarischen Inseln zu verbringen, denn Gran Canaria hat noch viel mehr als einen Sommerurlaub am Strand zu bieten.

Neben Tauchen, Schnorcheln und Surfen hat die Insel einen Charme zu bieten, den Sie bisher auf keiner anderen Insel erlebt haben. Weihnachten zählt hier zu den traditionellsten Festen und entführt Sie wahrhaftig in eine Zauberwelt.

Warum besuchen Sie Gran Canaria zu Weihnachten?

Wenn wir an Weihnachten denken, dann kommt uns sofort ein schön geschmückter Weihnachtsbaum in den Sinn. Besinnliche Feste gemeinsam mit der Familie im warmen Wohnzimmer während draußen Schnee liegt und es ordentlich kalt ist gehören in Deutschland jedes Jahr dazu. Kann man sich ein Weihnachten auch anders vorstellen? Auf Gran Canaria wird schon Ende November jeden Jahres die Weihnachtszeit eingeläutet und bis Januar finden regelmäßig Konzerte und Events statt. Lesen Sie hier, warum es sich lohnt das Fest der Liebe auf einer der schönsten der Kanarischen Inseln zu verbringen.

Weihnachten in der Sonne

Haben Sie sich das jemals vorgestellt, Weihnachten unter der Sonne Gran Canarias zu feiern? Warum eigentlich nicht. Gran Canaria, die drittgrößte der Kanarischen Inseln, ist im atlantischen Ozean nahe der afrikanischen Küste gelegen. Ganzjährig herrscht hier ein fast konstantes frühlingshaftes Klima, weshalb die Insel auch „Insel des ewigen Frühlings“ genannt wird. Das Klima ist verantwortlich für eine besondere Flora und Fauna und für zahlreiche Naturschutzgebiete, die den perfekten Schauplatz für Ihren Urlaub darstellen.

Weihnachten auf Gran Canaria

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Gran Canaria zum beliebtesten Urlaubsziel unter den Deutschen gilt. Die Kanarische Insel eignet sich daher nicht nur für einen wunderbaren Sommerurlaub, sondern ist auch im Winter ein absolutes Highlight. Stellen Sie sich doch mal vor, an Heilig Abend, der noche buena, am Strand unter beleuchteten Palmen bei zweiundzwanzig Grad zu sitzen und mit den Liebsten mit einem Cocktail anzustoßen. Klingt das nicht wundervoll? Zudem haben Sie die Möglichkeit, einen  abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Je nach Wassertemperatur können Sie sogar ein bisschen schwimmen gehen oder mit dem Boot Ausflüge unternehmen. Besonders die Hauptstadt Las Palmas scheut zur Weihnachtszeit keine Kosten und verwöhnt alle Besucher mit einem herrlichen Ambiente.

Natürlich wird es anfangs ein bisschen ungewohnt sein, wenn man an statt zu Hause zu sein, mit dem T-Shirt draußen auf einer Terrasse sitzen kann. Aber Sie werden sich bestimmt direkt wohl fühlen. Zahlreiche Restaurants verwöhnen Sie auch an Weihnachten mit dem exklusiven Essen der Kanarischen Inseln, sodass Sie bestens versorgt sein werden und sich über nichts mehr Gedanken machen müssen.

Gran Canaria und seine Lichter

Gran Canaria und seine Lichter sind ein wahrer Traum, den Sie erleben können, wenn Sie Weihnachten auf den Kanarischen Inseln verbringen. Da es aufgrund des Klimas nicht die wie in Deutschland üblichen Tannenbäume gibt, werden entweder Kunstbäume oder die vielen Palmen geschmückt. Rund um die Palmstämme bis hin zu den Blättern werden Lichterketten, meist in blau, angebracht. Besonders die Hauptstadt der drittgrößten Kanarischen Insel verwandelt sich in ein richtiges Lichtermeer.

Über 780.000 kleine LED-Lampen, die natürlich energiesparend sind, verzaubern alle Besucher. Diesen Anblick und dieses Spektakel sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. In der Haupteinkaufsstraße, der Straße Triana, leuchten die Schaufenster nur so um die Wette. Kommen Sie uns besuchen, lassen Sie sich in eine andere Welt entführen und genießen Sie ein Weihnachten der besonderen Art.

Weihnachten auf Gran Canaria

Musik für Weihnachten

Um so richtig in Stimmung zu kommen ist Weihnachtsmusik natürlich sehr wichtig. Aber neben den einfachen Weihnachtsliedern bekommen Sie hier auf Gran Canaria jede Menge Live-Musik geboten. Schon Ende November, zur Eröffnung der Weihnachtszeit, lädt ein großtes Symphonie-Orchester Sie zu entspannten Stunden ein. Und auch an den Weihnachtsfeiertagen laden verschiedene kanarische Gruppen und Gospel-Sänger Sie zu ihren Konzerten ein.

Sie werden Ihr Weihnachten zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Sie haben die Auswahl an verschiedenen Musikrichtungen und so wird für jeden das Richtige dabei sein und das im Freien. Wer hätte sich das gedacht, einmal zur Weihnachtszeit Konzerte unter dem freien Himmel der Kanarischen Insel erleben zu dürfen. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen. Gran Canaria lebt in der Zeit um Weihnachten von Kultur und Tradition, sodass jeder Besucher hier ein bisschen Kanaren schnuppern kann, mit vielen neuen Eindrücken nach Hause geht und bestimmt im nächsten Jahr wiederkommt.

Reiterzug der Könige

Während wir in Deutschland uns an Weihnachten gegenseitig Geschenke schenken, ist dies in Spanien, also auch auf den Kanarischen Inseln, nicht der Fall. Hier bildet das Fest der Heiligen drei Könige am 6. Januar den Höhepunkt der Weihnachtsfeierlichkeiten. Die Könige bringen Groß und Klein Süßigkeiten und Geschenke. Daher wird die Ankunft der Könige heiß ersehnt erwartet und gebührend gefeiert. Am 5. Januar, also am Tag vor den vielen Geschenken, gibt es einen großen Umzug, die „Cabalgata de los Reyes“, den Reiterzug der Könige, bei dem die Könige auf Kamelen in die Stadt einreiten und mit viel Freude empfangen werden.

Wenn Sie also einen Urlaub im Winter auf Gran Canaria geplant haben und gerne Weihnachten auf der Kanarischen Insel verbringen möchten, dann sollten Sie unbedingt dieses Fest noch mit einplanen. So viel Freude und Herzlichkeit sollten Sie auf jeden Fall tanken, um dann mit warmem Herzen zurück ins kalte Deutschland zu reisen.

Sie haben nun so einiges über Weihnachten auf Gran Canaria gelesen, aber die Kanarische Insel bietet noch vieles mehr. Schöne historische Städte mit viel Kultur, tollen Museen der verschiedensten Thematiken und Sehenswürdigkeiten laden zu einem Besuch ein. Sie können vor allem in der Winterszeit schöne Ausflüge unternehmen. Das milde Klima ist ideal für Wanderungen, Touren mit dem Fahrrad oder eben auch für Tage am Strand.

Die gute Infrastruktur macht es Ihnen leicht auf die Insel zu reisen, vor allem außerhalb der Saison können Sie günstige und schnelle Flüge buchen. Doch nicht nur die An- und Abreise wird Ihnen hier leicht gemacht, Sie können einfach und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Mietswagen, den Sie in einer der vielen Autovermietungen mieten können, die verschiedenen Orte und Städte besuchen. So haben Sie die Möglichkeit, sich im vorhinein das Programm der Weihnachtszeit anzuschauen und die Highlights der einzelnen Städte besuchen.

Auch um das Essen an den Weihnachtsfeiertagen müssen Sie sich auf Gran Canaria keine Sorgen machen. Die Kanarischen Inseln stehen für gutes Essen. Fleisch- und Fischgerichte, vielleicht sogar vom Grill, serviert mit frischem Gemüse und abgeschmeckt mit Olivenöl, Knoblauch und frischen Gewürzen stehen hier auf der Speisekarte.

Auf Gran Canaria können Sie aber auch eine Vielzahl an Restaurants finden, die neben den typischen kanarischen oder mediterranen Speisen auch die internationale Küche an. Sogar deutsche Lokale sind zu finden, sodass hier jeder für sich das richtige Essen findet und sich wie zu Hause fühlen kann. Auf der Insel wird viel Wert auf ein gemütliches Ambiente gelegt. Sie sehen also, dass Sie am Weihnachtsabend sich keine Gedanken machen müssen, sondern sich einfach bedienen lassen können.

Belén de Arena in Las Canteras

Weihnachten auf Gran Canaria

Jeder kennt sie von uns, die kleine Krippe, die bei fast jedem zu Hause im Wohnzimmer steht. Maria und Josef, das Jesuskind, Ochs und Esel, die Hirten und Schafe. Kaum ein Land legt so viel Wert auf die Krippen wie Gran Canaria. Auf der Kanarischen Insel ist eine schöner und größer als die andere. Einige Besucher kommen auch nur deshalb auf die Insel, um in einer kleinen Tour die verschiedenen Kunstwerke, die auf fast jedem Platz und jeder Kirche zu finden sind, zu bewundern. Und nebenbei lernen Sie auch gleich noch die Hauptstadt näher kennen, eine Sightseeing-Tour der ganz besonderen Art. Aber nicht nur Las Palmas, sondern auch andere Städte wie Mogan, haben so einiges zu bieten. Die Krippe, auf spanisch Belén genannt, stellt dabei nicht nur den Stall dar, sondern ganz Bethlehem, was auch den spanischen Namen erklärt.

Die besonderste Krippe, die man einmal in seinem Leben besuchen sollte, ist die „Belén de Arena“ in Las Canteras, dem Strand der Hauptstadt. Die Krippe aus Sand ist ein wahres Kunstwerk. Jährlich kommen mehrere internationale Künstler zusammen, um diesen Klassiker zu errichten. Ganze Städte, die heilige Familie, die drei Könige, verschiedene Tiere und das alles fast in Lebensgrößte können bestaunt und bewundert werden. Allein diese Krippe ist ein Grund, zumindest einmal Weihnachten auf der Kanarischen Insel zu verbringen. Vor Staunen wird Ihnen der Mund offen stehen bleiben. Die Belén de Arena, der Strand, das Meer im Hintergrund und die vielen Lichter erschaffen eine wahre Traumwelt. Lust bekommen? Dann planen Sie jetzt Ihren Urlaub auf Gran Canaria im Winter.

Wann fliegen Sie nach Gran Canaria? Hier warten wir darauf, dass Sie das beste Weihnachten Ihres Lebens verbringen. Sie werden es auf keinen Fall bereuen. Genießen Sie dieses tropische Paradies und verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub. Wir warten auf Sie! Melden Sie sich jederzeit und unverbindlich über unsere Website von Villa Gran Canaria. Gerne beraten wir Sie.