Die besten Sonnenuntergänge Gran Canaria

Lesen Sie hier alles, was Sie über die besten Sonnenuntergänge auf Gran Canaria wissen müssen, damit Sie den Anblick Ihres Lebens genießen und Sie so Ihrem Urlaub jede Menge Exklusivität verleihen können.

Wenn Sie in den nächsten Wochen auf unsere Insel reisen, sollten Sie einen Sonnenuntergang auf Gran Canaria auf keinen Fall verpassen. Im heutigen Post stellen wir Ihnen die geeignetsten Orte vor, um einen der besten Sonnenuntergänge Gran Canarias genießen zu können, der zu einem der besten der Welt zählt.

Gran Canaria ist eines der beliebtesten Reiseziele der Touristen. Die Insel eignet sich nicht nur für einen Badeurlaub, auch für Sightseeingtouren oder Wanderungen können Sie hier bestens unternehmen. Aber vor allem die Sonnenuntergänge auf den Kanaren sind eine Wucht.

Worauf warten Sie noch, hierher zu kommen und einen der besten Ausblicke Ihres Lebens zu genießen?

Kommen Sie und halten Sie mit Ihrer Kamara den besten Sonnenuntergang auf Gran Canaria fest, um sich für immer an diesen einmaligen Augenblick zu erinnern und Jahr für Jahr wieder zu uns auf die Insel zu kommen. Doch nun wird es Zeit, uns einige der schönen Orte, wo Sie das Spektakel Gran Canarias erleben können, näher anzuschauen, damit Sie jetzt schon wissen, wo es im nächsten Urlaub hingehen soll.

Playa de las Canteras

Jeder Reiseführer empfiehlt Ihnen den „Playa de las Canteras“ in der Hauptstadt Las Palmas. Der Strand von Canteras ist einer der bekanntesten Strände, um einen wundervollen Sonnenuntergang auf Gran Canaria genießen zu können.

Allgemein zählt der Strand zu den schönsten der Insel und verfügt über einen schönen Sandstreifen, den viele Touristen Jahr für Jahr besuchen kommen.

Für die Bewohner von Las Palmas ist es ein wahres Juwel.

Neben dem kilometer langen Sandstrand verfügt dieser herrliche Ort über eine weitere Besonderheit, eine Felsformation, die ins Meer hineinragt und den Strand vor dem offenen Meer schützt, daher eignet es sich ideal zum Schwimmen. Wer hat nicht schon mal davon geträumt, an der Promenade der Inselhauptstadt zu sitzen und den Surfern im Sonnenuntergang zu zuschauen?

Dunas de Maspalomas

sonnenuntergang gran canaria

Eine weitere Besonderheit, nicht nur für einen Sonnenuntergang auf Gran Canaria, sondern allgemein landschaftlich gesehen, sind die Dünen von Maspalomas.

Nicht umsonst wurden Sie zum Naturschutzgebiet gekührt.

Die kleine Wüste erinnert an die Nähe zu Afrika und besteht aus drei Ökosystemen, den Dünen, dem Palmenhain und einer Lagune. Die Dünen von Maspalomas lassen sich bestens bei einem Ausflug erkunden. Egal ob zu Fuß, mit dem Buggy oder auf den Rücken der Kamele können Sie dieses Wunder begutachten.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass es sowohl für Einheimische, als auch für Touristen ein beliebter Ort ist, um am Abend einen entspannten Spaziergang zu unternehmen und dabei den Sonnenuntergang Gran Canarias zu genießen.

Die Dünen schimmern im Abendrot herrlich orange und rot.

An machen Tagen können mit viel Glück gleich zwei leuchtende Planeten nebeneinander beobachtet werden. Sonne und Mond geben sich hier die Hand. Eine wahrhaft einzigartige Kulisse bekommen Sie hier geboten, die Dünen und das Meer bilden eine wunderbare Einheit.

Wer möchte, kann auch am Leuchtturm, dem Faro de Maspalomas, der sich am Ende der Dünen befindet, ein Picknick machen, schöne Fotos vom Gran Canaria Sonnenuntergang machen, während die Kinder in den Dünen spielen. Ein Anblick und eine Stimmung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Montaña Arena

Nicht weit von Maspalomas entfernt befindet sich der Strand „Montaña Arena“, übersetzt der Sandberg. Der noch fast jungfräuliche Strand blieb noch weitestgehend vom Massentourismus verschont, auch wenn er inzwischen unter den Touristen bekannt ist.

Auch wenn Sie hier auf Luxus wie Verkauf von Essen und Getränken, sowie Verleih von Strandliegen verzichten müssen, ist dies ein besonderer Ort, um einen entspannten Tag oder Abend der besonderen Art zu verbringen.

Hier können Sie ohne Probleme Ihren Hund mitnehmen oder auch nackt baden. Der Zugang zum Strand ist etwas komplizierter, was den Strand jedoch einzigartiger macht. Daher eignet er sich ideal, um in Ruhe mit einem Glas Wein einen herrlichen Sonnenuntergang auf Gran Canaria zu genießen.

Da das Wetter hier fast ganzjährig konstant und frühlingshaft ist, bietet unsere Insel die perfekte Ausgangsbasis um den Kanarischen Sonnenuntergang zu bestaunen.

Guayedra

Am anderen Ende der Insel, im Norden, können Sie einen Strand der etwas anderen Art genießen, den Strand von Guayedra, einem der wenigen FKK-Strände der Insel. Er ist nicht so leicht zu erreichen, auch wenn es mit dem Geländewagen gut möglich wäre, bevorzugen die meisten Besucher den Zugang zu Fuß. Die Wanderung lohnt sich, vor allem, wenn man sich danach im kühlen Wasser abkühlen kann und mit einem herrlichen Sonnenuntergang Gran Canarias belohnt wird.

Dieser ist etwas anders, als der im Süden, sowohl vom zeitlichen Aspekt, als auch vom Aussehen her. Der Strand ist von kleinen Steinmauern geschützt, sodass hier Ihre Intimsphäre geschützt ist. Wenn Sie also mal einen Strandbesuch der besonderen Art erleben möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Das Gesamtbild aus Palmen und anderen Pflanzen, schwarzem Vulkanstein und spektakulären Steilküsten raubt jedem Besucher den Atem. Also, nichts wie hin und genießen Sie einen beeindruckenden Sonnenuntergang auf Gran Canaria.

Tasarte

sonnenuntergang gran canaria

Eine weitere Besonderheit, nicht weit von Mogán entfernt, ist der Strand von Tasarte. Der Strand ist außer in einigen Sommermonaten eher ruhig und nicht dem Massentourismus ausgesetzt. Er eignet sich ideal zum Abschalten und Entspannen. Der hektische Alltag rutscht hier in weite Ferne.

Der Steinstrand, hauptsächlich aus schwarzem Vulkanstein, erinnert an den vulkanischen Ursprung der Kanarischen Inseln und sorgt dafür, dass das Wasser hier etwas klarer ist als am Sandstrand. Ein einziges Restaurant sorgt für kühle Getränke und gute Verpflegung. An kaum einem anderen Ort können Sie sonst so fangfrischen leckeren Fisch essen.

Na, läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen? Worauf warten Sie dann noch, genießen Sie eine echte Delikatesse der Insel und von der schönen Terrasse direkt am Strand können Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang in Ihrem Urlaub auf Gran Canaria genießen und mit einzigartigen Erinnerungsfotos wieder nach Hause gehen.

Tiritaña

Der Strand von Tiritaña ist in derselben Provinz im Süden der Insel gelegen. Auch wenn er an der Südküste liegt, ist er dennoch fast unberührt und etwas von den typischen großen Stränden geschützt. Der kleine Strand, von gerade einmal 70m, bietet dunklen Vulkansand.

Meist können Sie hier einen strahlend blauen Himmel genießen und auch das Wasser ist überwiegend ruhig und klar. Da hier hauptsächlich Ruhe herrscht eignet sich Tiritaña gut zum Frisbee spielen oder andere Aktivitäten am Strand auszuprobieren.

Auch können Sie am Rand über die Steine und Felsen klettern und sich einen gemütlichen Platz suchen, um von dort aus den schönen Gran Canarischen Sonnenuntergang zu bestaunen. Wenn Sie im Süden Urlaub machen, lohnt es sich, hierher einen Abstecher zu machen, um, bevor Sie wieder nach Hause fahren, eine schöne Zeit fernab des Alltagstress zu genießen.

Mogán

Wenn wir schon über die Provinz Mogán sprechen, dann dürfen wir auf keinen Fall den kleinen Fischerort Puerto de Mogán vergessen. Der Ort mit kleinen Kopfstein gepflasterten Gassen, kleinen Brücken, bunten Häusern und vielen Blumen versprüht einen Charme, den Sie sonst nirgends auf der Insel finden können.

Es ist der ideale Ort, um dem Massentourismus zu entfliehen. Auch der kleine Strand, von dem aus Sie die kleinen bunten Fischerboote beobachten können, die täglich frischen Fisch auf die Insel bringen, der dann von Frauen an der Promenade verkauft wird, lädt zum Verweilen ein. Auch können Sie diesen Fisch in einem der kleinen Restaurants mit schönen Terrassen kosten.

Kommen Sie nach Puerto de Mogán und lassen Sie sich vom Charme des Fischerortes, der Freude und dem Optimismus der Bewohner anstecken und genießen Sie hier in den Abendstunden einen Sonnenuntergang auf Gran Canaria, der den Charme und das Ambiente des Ortes nur so wiederspiegelt. Lassen Sie sich dieses Spektakel auf keinen Fall entgehen.

Puerto Rico

sonnenuntergang gran canaria

Definitiv erwähnenswert ist auch Puerto Rico. Eine kleine Stadt mit weißen Häusern an steilen Klippen. Fast von jedem der Häuser aus haben Sie Meerblick. In dem kleinen Tal im Süden von Gran Canaria herrscht ein wunderbares Klima. Fast 12 Monate im Jahr können Sie hier die sanfte Sonne genießen.

Ja, Sie haben richtig gelesen, Sonne im Sommer, im Winter und auch an allen Feiertagen. Natürlich hat Puerto Rico auch noch einen schönen Strand zu bieten. Der herrliche Zugang zum Meer lädt zu einem gelungenen Badeurlaub ein.

Als Highlight können Sie von hier aus tolle Ausflüge mit dem Boot hinaus aufs weite Meer unternehmen. Wenn Sie Glück haben können Sie dabei einen der beliebten und seltenen Meeresbewohner entdecken. Delfine und Wale leben hier kurz vor der Küste Gran Canarias.

Hier wird ein echter Kindheitstraum wahr. Und vor allem können Sie dann nach einem gelungenen Tag noch einen eindrucksvollen Sonnenuntergang auf Gran Canaria erleben.

Was sagen Sie zu diesen Sonnenuntergängen? Ohne Zweifel sind die meisten davon einzigartig und wundervoll.

Einer ist schöner als der andere. Und jetzt wo Sie die Orte kennen, wo sie den besten Sonnenuntergang Gran Canarias erleben können, warum machen Sie sich nicht auf den Weg, genießen einen von Gran Canarias Sonnenuntergängen, knipsen ein Foto davon und halten diesen einmaligen Moment für die Ewigkeit fest? Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Unterkunft sind, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns jederzeit und unverbindlich über unsere Website von Villa Gran Canaria. Wir freuen uns schon auf Sie!