Die besten geheimen Strände Gran Canarias

Gran Canaria hat für seine Besucher die schönsten Orte Gran Canarias zu bieten, dazu gehören auch die besten geheimen Strände Gran Canarias, die Sie unbedingt besuchen sollten.

Wir alle sehnen uns, wenn wir in den Urlaub fahren, nach Erholung und Entspannung pur und würden uns am liebsten irgendwo in den Sand legen und die Sonne genießen. In der Tat ist für die meisten Touristen ein Urlaub am Meer ein absolutes Muss.

Vielleicht sind Sie gerade dabei, Ihre nächsten Ferien zu planen und haben sich für einen Urlaub auf Gran Canaria entschieden.

Bestimmt haben Sie sich dann schon auf die Suche nach dem besten Strand gemacht.

Kristallklares Wasser, weißer Sandstrand und guter Service, mit jeder Menge Abwechslung, stehen auf dem Programm. Vor allem Gran Canarias Süden ist besonders beliebt. Der kilometerlange Strand von Maspalomas bietet alles, was das Herz begehrt. Leider gibt es hier einen entscheidenden Nachteil. Der weiße Strand ist so beliebt, dass alle Touristen dorthin reisen und somit von Privatsphäre keine Rede ist.

Stränden von Gran Canaria

Aber keine Sorge, wir haben ein paar echte Gran Canaria Insider Tipps für Sie bereit und zeigen Ihnen die besten geheimen Strände Gran Canarias, damit Sie einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Die 3 besten Gründe, warum Sie die geheimen Strände Gran Canarias besuchen sollten

Gran Canarias Meer ist ein echter Anziehungspunkt für viele Touristen. Jedoch fallen genau deshalb die gewünschte Ruhe und Entspannung dem Massentourismus zum Opfer. Wenn Sie sich trotzdem noch fragen, warum Sie die geheimen Strände Gran Canarias besuchen sollten, dann haben wir jetzt die Antwort für Sie.

Fliehen Sie vor dem Lärm an die paradiesischen Strände

Vielleicht haben Sie sich Ihre Zeit auf Gran Canaria so vorgestellt: Sie liegen am Strand, lesen in Ruhe ein Buch und schlürfen einen Cocktail, während Sie die Stille genießen und dem Rauschen der Wellen lauschen. Hier heißt es wohl, Träume sind Schäume. Die Realität sieht leider oft anders aus.

Viele Leute sind am Strand, die Kinder schreien, Musik läuft aus lauten Boxen und Fremde liegen direkt neben Ihnen, da nicht mehr viel Platz bleibt, sein Handtuch irgendwo auszubreiten.

Das wird wohl nichts, wenn Sie auf Gran Canaria Urlaub machen, um Ruhe und Entspannung zu genießen.

Man kann nicht einmal mehr das Meer hören. Doch hier hat Gran Canaria die Lösung für Sie. Die geheimen Strände Gran Canarias sind ein wahrer Traum der Insel.

Vergessen Sie langes Anstehen an den Verkaufsständen

Wir alle kennen dieses Problem. Eigentlich wollte wir uns nur kurz etwas Kaltes zum Trinken holen und stehen schließlich in einer langen Schlange und schwitzen in der Sonne.

Die Bar ist überfüllt und die Hoffnung, schnell noch etwas zu bekommen, schwindet.

Für viele Eltern, die auf Gran Canaria mit Kindern sind, ist dies der absolute Albtraum. Anstehen und warten, während die Kinder keine Geduld mehr haben und schreiend nach ihrem Eis verlangen.

An den geheimen Stränden von Gran Canaria müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen. Ruck zuck bekommen Sie, was Sie wünschen und verschwenden so keine wertvolle Zeit von Ihrem Urlaub auf der Insel Gran Canaria.

Highlights Gran Canarias

Genügend Platz garantiert an einem der geheimen Orte von Gran Canaria

Der Tag an den überfüllten Stränden sieht so aus: Morgens heißt es, früh aufstehen, sich schnell fertig machen und ab mit dem Handtuch an den Strand, um noch schnell einen Platz zu reservieren.

Wer zu spät kommt, der bekommt leider keinen Platz mehr.

Ein Handtuch liegt direkt neben dem anderen. Von Privatsphäre ist hier keine Rede. Haben Sie sich so Ihren Urlaub vorgestellt, als Sie geplant hatten, nach Gran Canaria zu reisen?  Bestimmt nicht!

Gott sei Dank gibt es die geheimen Strände Gran Canarias. Hier können Sie so lange schlafen, wie Sie möchten. Dieser Strand Gran Canarias ist nie überfüllt und bietet ausreichend Platz für alle. Klingt das nicht verführerisch?

Welches sind die geheimen Strände Gran Canarias?

Wir haben nun viel gehört, warum wir die geheimen Strände Gran Canarias unbedingt besuchen müssen, aber jetzt wird es Zeit, diese Highlights Gran Canarias näher kennenzulernen. Dank einiger Gran Canaria Insider haben wir jetzt eine schöne Auswahl für Sie bereit.

Montaña Arena: Die Hippie Ecke schlechthin

geheimen Strände Gran Canarias

Unser erster Strand auf der Liste der geheimen Strände Gran Canarias ist der Montaña Arena. Der Strand befindet sich ganz abgelegen, sodass er selbst von der Straße aus nicht sichtbar ist, weshalb er nicht bei vielen bekannt ist.

In der Tat kommt man nur zu Fuß oder von einem naheliegenden großen Strand mit dem Boot hierher.

Der Strand im Süden der Insel, in der Nähe von Arguineguin, ist so abgelegen, dass hier alles erlaubt ist. Nicht umsonst wird er auch die Hippie Ecke genannt und auch Nudisten fühlen sich hier wohl. Der 240m lange Strand besteht aus feinem weißen Sand. Hier finden Sie nicht einen Stein. Ein wahres Paradies für jeden Besucher!

Playa del Cabrón: Die beste Option für Unterwassersport

Der Playa del Cabrón ist der nächste Strand, den wir uns anschauen werden. In der Gemeinde Agüimes gelegen, strahlt er Ruhe und Frieden aus. Es handelt sich hierbei um einen historischen Ort, da einst Pedro Hernández de Cabrón, ein Eroberer, der gegen die kanarischen Einheimischen kämpfte, hier mit dem Schiff ankam. Daher hat der Strand auch seinen Namen.

Hier kommen besonders Wassersportler auf ihre Kosten. Wer zum Surfen nach Gran Canaria gekommen ist, ist hier genau richtig, aber vor allem Unterwassersportler fühlen sich hier so richtig geborgen. Also nichts wie hin zu dem geheimen Strand Gran Canarias!

Playa de Gauyedra: Der Strand mit einem des höchsten Kliffs der Welt

Wenn wir über die geheimen Strände Gran Canarias reden, dann darf der Playa de Gauyedra auf keine Fall fehlen. Dieser Strand ist nicht sehr bekannt und auch wenn es hier keinen weißen, sondern schwarzen Sand und Steine gibt, was auf den vulkanischen Ursprung der Insel zurückzuführen ist, gilt er dank des hohen Kliffs als einer der schönsten Orte der Insel.

Alle, die hier Ruhe suchen, sind herzlich willkommen! Die felsigen Strukturen laden zum Klettern ein und auch Angler kommen gerne an diesen geheimen Strand auf Gran Canaria. Ein Ort zum Entspannen und Abschalten!

Playa Tiritaña: Der große unbekannte Strand des Südens

Der letzte Strand auf unserer Liste der geheimen Strände Gran Canarias ist der Playa Tiritaña. Der kleine Strand von gerade einmal 70m liegt versteckt in der Gemeinde Mogán im Süden Gran Canarias. Er ist auch bekannt als der große Unbekannte! Hier können Sie Ruhe in vollen Zügen genießen. Auch ist dieser Ort sehr gepflegt.

Wer gerne Naturheilkundliche Anwendungen macht, kann hier ein Schlammbad nehmen und so Haut und Geist etwas Gutes tun.

Das waren sie nun, unsere geheimen Strände Gran Canarias. Da auf der Insel fast ganzjährig ein konstantes frühlingshaftes Klima herrscht, können Sie auch außerhalb der Hauptsaison den Charme der Strände genießen und so noch mehr Ruhe haben. Gran Canaria ist definitiv die Insel der vielfältigen Möglichkeiten und paradiesischen Orte. Worauf warten Sie noch? Kommen Sie uns auf Gran Canaria besuchen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder auf der Suche nach einer Unterkunft sind, dann melden Sie sich jederzeit und unverbindlich über unsere Website von Villa Gran Canaria. Wir bieten Ihnen die Luxus Wohnungen, die Sie wünschen, um einen unvergesslichen und exklusiven Urlaub erleben zu können.

Sie haben es sich verdient, sich so richtig verwöhnen zu lassen. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns auf Gran Canaria begrüßen zu dürfen!