Ausflüge auf Gran Canaria unerlässlich

Lernen Sie die besten Ausflüge auf Gran Canaria kennen. Genießen Sie jeden einzelnen davon und jede schöne Ecke Gran Canarias, indem Sie ein unvergessliches Abenteuer erleben.

Haben Sie daran gedacht, die Kanarischen Inseln diesen Sommer zu besuchen? Kennen Sie alle Ausflüge auf Gran Canaria? Wenn Sie sich in diesem Sommer entscheiden den Archipel zu besuchen, können Sie alle seine Ecken durch Ausflüge rund um Gran Canaria entdecken. Der Norden, der Osten, der Westen und der Süden können durch Routen oder Besuche genossen werden, die Sie vor staunen mit offenem Mund verlassen werden. Neben dem Sonnen- und Strandtourismus bietet Gran Canaria viel mehr als nur ein paar glückliche Menschen, die ihn kennenlernen konnten.

Möchten Sie die Ausflüge auf Gran Canaria entdecken, die Sie am meisten beeindrucken werden? Hier sind die Highlights:

Ausflug nach Mogán

Es gibt viele verschiede Ausflüge, die Sie auf Gran Canaria erleben können. Ein Ausflug nach Mogán an die Süd-West-Küste der Insel sollte auf jeden Fall dabei sein. Der kleine Fischerort, der auch gerne „Klein-Venedig“ genannt wird aufgrund von vielen kleinen Kanälen mit Brücken und Promenaden, gilt als einer der schönsten Orte der Insel. Der Jachthafen mit feinen Sandstränden, die stilvollen Häuser im klassischen Stil, die vielen Parks und Blumen verleihen Mogán ein stimmiges Bild. Bars und Restaurants mit Terrassen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Der kleine Fischerort Mogán ist besonders beliebt unter Individualisten, die gerne dem Massentourismus entfliehen möchten. Lassen Sie sich von der Fröhlichkeit und dem Optimismus der Bewohner anstecken und verbringen Sie eine tolle Zeit in dem wunderschönen Küstenort. Na, interessiert? Dann planen Sie einen Ausflug nach Mogán in Ihrem nächsten Urlaub auf unserer Insel ein.

Ausflug nach Mogán

Besuchen Sie die Boulevard El Faro de Meloneras

Ein weiteres Highlight ist ein Besuch des „Boulevard El Faro“ in Meloneras im Süden Gran Canarias. Ein Shoppingcenter, das die Herzen aller Besucher höher schlagen lässt. Es ist nicht wie jedes gewöhnliche Einkaufszentrum, sondern erinnert mehr an eine Promenade. Dieses traumhafte Gebäude beherbergt zahlreiche Geschäfte und Boutiques jeglicher Art. Gerne können Sie sich in einem der vielen Restaurants und Bars stärken. Zudem werden ganzjährig, vor allem aber an Karneval, Events angeboten, die sich durch die wunderschöne Location definitiv lohnen. Außerhalb des Gebäudes können Sie einen herrlichen Ausblick auf das Meer, das direkt anliegt, genießen. Also nichts wie hin nach Meloneras. Ein Besuch dieses Shoppingcenters lohnt sich auf jeden Fall. Die Exklusivität wird Sie ganz bestimmt begeistern.

Ausflüge durch das Innere der Insel

Gran Canaria hat nicht nur Strand zu bieten. Das Innere der Insel zeigt die Vielfalt und die Vielseitigkeit, die Gran Canaria so besonders macht. So können Sie hier wunderbare Wanderungen durch die teils felsigen Gegenden machen. Naturparks und Botanische Gärten zeigen Ihnen die Vielfalt der Flora und Fauna und entführen Sie in eine Welt jenseits des Meeres. Auch können Sie die Traditionen kennenlernen durch Überreste der Ureinwohner. Hier finden Sie unter anderem kleine Restaurants mit den typischen Speisen der Kanarischen Insel.

banner villa gran canaria

Reise in den Norden und lerne „Teror“ und „Firgas“ kennen

Von dem Inneren der Insel geht es weiter in Richtung Norden. Der Norden ist im Vergleich zum Süden eher rau mit mehr Niederschlag, wodurch es hier eher grün ist und Sie dadurch schöne Parks vorfinden können. Zwei besondere Ortschaften sind Teror und Firgas. Teror ist für die Einwohner Gran Canarias der wichtigste Wallfahrtsort, denn in der Basilika steht die Virgen del Pina, die Schutzheilige der Insel. Der Plaza de Teror bildet das eigentliche Zentrum der Stadt. Hier können Sie die typischen Holzbalkonen und die Fassaden der Häuser bwundern. Der Platz bietet so viel Charme, dass sich sogar die Einheimischen hier zu einem kleinen Schwätzchen und zu einem Spaziergang treffen. Ein weiteres Highlight ist die Altstadt des Ortes, die es sich auf jeden Fall anzuschauen lohnt. Der kleine Ort Firgas liegt weiter im Norden, teils in einem Naturschutzgebiet mit tiefen Schluchten und kleinen Wasserläufen. Firgas zeigt Ihnen die Kultur des Nordens Gran Canarias. Gerne können Sie hier Kurhäuser und alten Kirchen bewundern. Bekannt für diese Gegend ist die Brunnenkresse, daher wird fast in jedem Gasthaus damit gekocht. Besuchen Sie die kleine Stadt und lernen Sie die Kultur kennen.

den Norden und lerne Teror

Ausflüge rund um das Dorf Arucas

Auch im Norden, ca. 17 km von der Hauptstadt Las Palmas entfernt, liegt das Dorf „Arucas“. Arucas hat für seine Besucher so einiges zu bieten, jedoch ist die Kirche San Juan Bautista durch ihre dunkle Farbe die Hauptattraktion und ein absoluter Hingucker. Doch neben wunderschönen Plätzen und Sehenswürdigkeiten ist Arucas bekannt für die Rumfabrik. Hier wird Zuckerrohr angebaut, wodurch die Rumfabrik zur größten der Kanarischen Inseln wird. Genießen Sie ein Schlückchen dieses guten Tröpfchens und besuchen Sie das Rummuseum rund um die Produktion und Geschichte des Rumes.

Machen Sie einen Ausflug zum Roque Nublo und das Bergdorf Tejeda

Der „Roque Nublo“, der Wolkenfels, wie er auf deutsch heißt, ist eine der höchsten Erhebungen der Insel und liegt in der Gemeinde Tejeda. Das gleichnamige Bergdorf soll zu den schönsten Spaniens gehören. Der Roque Nublo ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker. Verschiedene Wege führen zu dem beliebten Aussichtspunkt, der das Wahrzeichen der Insel ist, da der Berg einst Kultstätte der Ureinwohner Gran Canarias war. Da er an manchen Tagen von Wolken fast schon mystisch umhüllt wird macht er seinem Namen alle Ehre. Er ist ein beliebtes Postkartenmotiv, deshalb nichts wie hin. Genießen Sie einen wundervollen Ausflug zu einem der wundervollsten Orte der Insel, knipsen Sie ein schönes Erinnerungsfoto und treffen Sie nebenbei noch viele weitere Wanderer und knüpfen Sie Urlaubsbekanntschaften.

Ausflug nach Las Palmas in Gran Canaria

Ein Besuch der Hauptstadt Las Palmas darf natürlich bei einem Urlaub auf Gran Canaria nicht fehlen. Die Stadt ist auch definitiv einen Ausflug wert. Neben schönen historischen Plätzen mit tollen Sehenswürdigkeiten und Statuen, finden Sie zahlreiche Museen, die für jeden das Richtige bieten. Es gibt Museen für Geschichts-, Museen für Kunst- und Museen für Technikliebhaber. So kommt bestimmt jeder auf seine Kosten. Außerdem können Sie die Calle Mayor de Triana, die große Einkaufsstraße, besuchen. Hier steht einer ausgiebigen Shoppingtour nichts mehr im Wege. Zahlreiche Geschäfte bieten Ihnen ein vielfältiges Angebot. Sehenswert ist definitiv der Hafen von Las Palmas. Täglich werden hier viele Personen und Güter transportiert. Er ist ein wichtiger Anker für den Tourismus und für die Wirtschaft der Insel. Auch an Karneval bietet Las Palmas Ihnen so einiges, hier können Sie an einem der schönen Umzüge teilnehmen und sich so in die Welt der Kanarischen Inseln entführen lassen. Wie Sie sehen, hat auch die Hauptstadt alles, was das Herz begehrt. Planen Sie einen Ausflug bei Ihren nächsten Ferien auf Gran Canaria ein.

Ausflüge nach Norden und Westen: Gran Canaria und die Küstenstraße GC200

Wer ein bisschen die Insel erkunden und sich wie im Film fühlen möchte, der plant einen Ausflug über die Küstenstraße GC200 im Westen der Insel. Die 1934 erbaute Straße verbindet zwei geschichtsträchtige Orte, den Puerto de Mogán und Puerto de las Nieves. Die Küstenstraße ist ungefähr 60km lang und gilt als die gefährlichste Straße Spaniens, daher sollte Sie mit Bedacht und Muse befahren werden. Wie sollte man auch sonst die tolle Aussicht über das Meer und die teils bis zu 500m steil in den Atlantik abstürzenden Felsen bewundern können. Gerne wird diese Straße als Drehort genutzt, wenn es um die Sehnsucht oder Romantik der Protagonisten geht. Doch nicht nur der Ausblick, auch die anliegenden Orte, schöne Buchten, jede Menge Badespaß, tolle Restaurants machen diesen Ausflug auf Gran Canaria perfekt. Wenn Sie nicht mit dem eigenen Auto auf der Insel sind, können Sie gerne auch eins bei einer der zahlreichen Autovermietungen leihen und so die Weite der Kanarischen Insel erkunden.

Genießen Sie die Wanderungen auf Gran Canaria

Vor allem für sportlich Begeisterte, die mehr wollen, als nur am Meer zu sein und gerne wandern gehen, ist Gran Canaria ein wahres Paradies. Egal ob im Inselinneren oder entlang der Küste, die Insel bietet für jeden, egal wie fit und motiviert, die richtige Wanderroute. Viele Wege führen zu den Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen, wie zum Beispiel dem Roque Nublo. Andere Wege leiten Sie entlang der zahlreichen Vulkankrater oder Schluchten, die Ihnen die Geschichte der Entstehung Gran Canarias erzählen. Fast überall können Sie einen herrlichen Ausblick über die Landschaft der Insel oder die Küste und das Meer genießen. Außerdem werden Sie so die wunderbare Flora und Fauna der Insel kennenlernen. Dadurch dass Gran Canaria so beliebt für Wanderer ist, werden Sie es hier leicht haben, Urlaubsbekanntschaften zu knüpfen und wunderschöne Erinnerungsfotos zu knipsen.

Genießen Sie die Wanderungen auf Gran Canaria

Genießen Sie den Sonnenuntergang in Arguineguín

Arguineguín im Süden Gran Canarias ist ein kleiner Fischerort, der zusammen mit seinem Hafen eine Menge an Charme versprüht. Von hier aus können Sie zum Beispiel kleine Bootstouren machen oder sogar mit der Fähre fahren. Zusammen mit dem feinen Sandstrand wird dieser besondere Ort zum wahren Touristenzentrum. Der kleine Ort ist ein hervorragender Ausgangspunkt für weitere Ausflüge. Arguineguín gibt Ihnen die Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen und einen wunderbaren Tag am Meer zu verbringen. Am Ende werden Sie sogar noch mit einem beeindruckenden Sonnenuntergang belohnt.

Haben Sie schon die Ausflüge rund um Gran Canaria gewählt, die Ihnen am besten gefallen? Diese sind die herausragendsten, aber Sie können auch viel mehr genießen. Die Insel Gran Canaria ist voller Geheimnisse, die Sie entdecken und besuchen müssen. Wenn Sie einen außergewöhnlichen Urlaub verbringen möchten, sollten Sie nicht vergessen, jeden der genannten Orte zu besuchen. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen über die Ausflüge auf Gran Canaria wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über die Villa Gran Canaria. Sie erhalten die beste Beratung von großen Profis. Denken Sie nicht lange nach und besuchen Sie uns diesen Sommer! Sie werden es nicht bereuen!