Aktivitäten auf Gran Canaria, die Sie nicht verpassen sollten

Verschiedene Aktivitäten können auf Gran Canaria unternommen werden. Egal welcher Art, hier gibt es für jeden die richtige Aktivität, damit der Urlaub zu einem gelungenen Ereignis wird.

Du magst das Wasser? Du machst gerne Sport? Du liebst die Sonne? Dir gefällt das Abenteuer? Dann ist Gran Canaria das perfekte Ziel, um all diese Dinge zu genießen.

Gran Canaria bietet viele verschiedene Aktivitäten, die du unternehmen kannst, mit wem du auch immer möchtest, egal ob mit den ganz Kleinen des Hauses oder mit den Ältesten, alle kommen hier auf ihre Kosten.

In diesem wundervollen Paradies kannst du Aktivitäten unternehmen, die etwas mit dem Wasser zu tun haben oder auf dem Land sind. Das hängt ganz alleine von dir ab! Wenn du das Risiko liebst, dann kannst du zum Beispiel Wassersport machen und wenn eher das Gegenteil der Fall ist und du lieber Ruhe möchtest, dann bietet sich eine Städtetour an.

Im Folgenden werden wir dir alles erzählen, was du über die Aktivitäten auf Gran Canaria wissen musst, damit du weißt, was dich auf unserer Insel erwartet.

Aktivitäten auf Gran Canaria, in die Sie sich verlieben werden

Die kanarische Insel Gran Canaria bietet durch ihre ideale Lage im atlantischen Ozean und durch das konstante Klima, das fast das ganze Jahr über frühlingshafte Temperaturen bietet, die perfekte Grundlage für einen gelungenen Urlaub, egal wo du dich auf der Insel befindest.

Durch die gute Infrastruktur von Gran Canaria, sind so ziemlich alle Orte einfach und sicher mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto zu erreichen.

Wenn du dein eigenes Auto nicht zur Verfügung hast, dann kannst du problemlos und unkompliziert eines bei einer der vielen Autovermietungen mieten und damit die Insel erkunden.

Zahlreiche Aktivitäten werden angeboten und du allein entscheidest, was das Beste für dich ist, damit dein Urlaub zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis wird.

aktivitäten gran canaria

Aktivitäten auf Gran Canaria im Wasser

Du gehörst eher zu den Wasserratten? Dann bist du hier genau richtig. Egal ob du es eher wild oder lieber doch etwas ruhiger magst, Gran Canaria hat die richtige Aktivität für dich zu bieten. Ein paar Möglichkeiten werden wir uns nun gemeinsam anschauen, denn neben einfach schwimmen, schnorcheln oder tauchen hat die Insel noch so einiges zu bieten.

Hier geht es um exklusivere Dinge als einfach nur tolle Strände und Buchten, von denen Gran Canaria so einige vorzuweisen hat, wie zum Beispiel der „Playa del Inglés“.

Im Süden der Insel, in der bekannten Urlaubsregion Maspalomas, wird Wassersport groß geschrieben. Zahlreiche Surf-Schulen und Surf-Shops bieten ihr Equipment und ihre Erfahrung an, damit du bestimmt ein erfolgreiches Erlebnis hast. Sowohl Windsurfen, als auch Wellenreiten und Stand up Paddle werden angeboten.

Wer extra deswegen nach Gran Canaria reist, kann eventuell auch an einem Camp teilnehmen. Die Küste Maspalomas eignet sich ideal für diesen Sport und das nicht nur für die Erfahrenen. Buchten mit hohem Wellengang für Profis und Fortgeschrittene, genauso wie ruhige und flache Gewässer für Anfänger sind im Süden der Insel zu finden.

Wer also Lust hat, diese Aktivität auszuprobieren, ist hier genau richtig.

Von Maspalomas gehen wir weiter in den Süd-Westen der Insel nach Puerto Rico. Der Ort wird als einer mit dem besten Klima Spaniens bezeichnet, da hier fast das ganze Jahr über die Sonne scheint. Dadurch eignet sich das kleine Tal mit herrlichem Strand wunderbar für einen tollen Urlaub.

Doch nicht nur das gute Wetter und der tolle Strand sprechen für einen Aufenthalt in Puerto Rico. Neben allen üblichen Wassersportarten, die auch hier ausgeübt werden können, gibt es noch reichlich andere Aktivitäten.

So kannst du hier zum Beispiel einen drei stündigen Ausflug mit dem Boot aufs weite Meer hinaus buchen, um die exotischen Tiere, wie zum Beispiel Schildkröten, Delfine und Wale zu besuchen. Zudem gibt es die Möglichkeit, fliegende Fische zu beobachten und auch zu füttern.

Wer hat nicht schonmal davon geträumt, diese besonderen Meeresbewohner live zu sehen? Wer es gerne noch ein bisschen exklusiver mag, kann anstatt mit dem Motorboot diesen Ausflug mit einem Katamaran erleben.

Hier bekommst du ein leckeres Essen serviert und kannst einen erfrischenden Drink an der Bar zu dir nehmen und dich ein bisschen erfrischen. Doch auch diejenigen, die nicht so viel Zeit in einen Ausflug investieren möchten, haben die Möglichkeit, zum Beispiel einen Jetski zu mieten, mit dem Banana-Boat eine lustige Fahrt mit Freunden zu erleben, eine Runde segeln zu gehen oder mit dem Paragliding über das Meer zu gleiten.

Es gibt hier für jeden das Richtige, egal welche Geschmacksrichtung gewünscht wird. Gran Canaria lässt keine Wünsche offen.

aktivitäten gran canaria

Ein absolutes Highlight und ein unvergessliches Erlebnis können Sie erleben, wenn Sie nach Puerto de Mogán reisen. Der kleine Fischerort besticht durch seinen unvergleichbaren Charme, den der Ort mit seinen vielen Kopfstein gepflasterten Straßen, vielen Blumen, Promenaden, Brücken und schönen Häusern bietet.

Lass dich von der Fröhlichkeit und dem Optimismus der Bewohner anstecken und verbringe hier einen unvergesslichen Tag.

Aber was ist denn nun das Highlight? Genieße eine Fahrt im „Golden Shark“, einem U-Boot, das dich auf den Grund des atlantischen Ozeans bringt. Durch das Bullauge kannst du die Unterwasserwelt ergründen und dem ein oder anderen Meeresbewohner in die Augen schauen. Dieser Ausflug macht deinen Urlaub zu etwas ganz Besonderem.

Wie du siehst, hat das Meer so einiges an Aktivitäten zu bieten, also zöger nicht lange, komm auf unsere Insel und erlebe Dinge, von denen du bisher nur geträumt hast.

Aktivitäten auf Gran Canaria außerhalb des Wassers

Du magst das kalte Nass nicht so gern oder brauchst etwas Abwechslung vom Strandbesuch? Kein Problem, auch hier hat Gran Canaria Aktivitäten, die dich staunen lassen.

Im Süden der Insel befindet sich die Dünenlandschaft Maspalomas. Die kleine Wüste mit Palmenhain und Lagune ist mehr als einfach nur Sand. Das Naturschutzgebiet zeigt uns die Nähe zu Afrika und entführt uns in eine fast schon orientalische Welt.

So kannst du zum Beispiel auf dem Rücken eines Kamels die Dünen erkunden. Du wirst erstaunt sein von der Kulisse, die dir hier geboten wird, eine Wüste mit Meer im Hintergrund auf der einen und den Bergen auf der anderen Seite. Und wenn du Glück hast, wird dich sogar ein Kamelbaby begleiten. Erfahrene Führer aus der Sahara sorgen dafür, dass ihr sicher unterwegs seid und zeigen euch diese tolle Gegend.

Doch nicht nur die Vierbeiner tragen dich durch diese herrliche Landschaft. Auch hast du die Möglichkeit an einer Buggy-Tour teilzunehmen.

Das besondere Gefährt lässt dich ein wahres Abenteuer erleben. Vor allem für Liebhaber des Motorsports eignet sich diese Aktivität, genauso wie für diejenigen, die die Geschwindigkeit und ein bisschen Action lieben.

Wer es noch ein bisschen außergewöhnlicher mag, kann die Dünenlandschaft auch bei einem Helikopterflug aus der Luft bestaunen. Gran Canaria bietet vielseitige Aktivitäten, die Träume wahr werden und keine Wünsche offen lassen.

Gehen wir weiter in den Norden der Insel und schauen wir uns einige Aktivitäten an, die nicht so viel mit Action zu haben und dennoch ganz exklusiv sind.

Das schöne Dorf Arucas mit seinem Altstadtcharakter lädt zu einem Spaziergang durch kleine Gassen, vorbei an traditionellen Häusern und Plätzen ein. Gerne kannst du hier den Tag in einem einheimischen Restaurant ausklingen lassen und die typische kanarische Küche testen. Außerdem gibt es zwei typische Zutaten, die hier ihren Ursprung haben, Zuckerrohr und Rum.

Zahlreiche Zuckerrohrplantagen befinden sich in dieser Gegend, weswegen in Arucas auch eine Rumfabrik ist. Der Rum ist nicht nur auf Gran Canaria und in ganz Spanien bekannt, sondern wird auch in die ganze Welt exportiert.

Die Besucher der Fabrik können außerdem die Geschichte und die Herstellung des Rums im anliegenden Museum bewundern und kennenlernen. Es spricht zudem nichts dagegen, einen kleinen Schluck dieses exklusiven Getränks zu kosten.

aktivitäten gran canaria

Doch nicht nur die kleine Stadt Arucas im Norden, auch die Inselhauptstadt Las Palmas hat Aktivitäten zu bieten, die mehr sind, als eine einfache Sightseeing-Tour. Neben der großen Einkaufsstraße und zahlreichen Museen, die verschiedener nicht sein könnten, hat Las Palmas eine charmante Altstadt zu bieten.

Schöne historische Plätze mit Kathedrale, Kunst und Skulpturen versprühen eine Stimmung, die dich in eine Welt jenseits des Alltagsstress entführen. Zahlreiche kleine Cafés laden zum Verweilen ein und geben dir das Gefühl, in einer anderen Welt angekommen zu sein.

Unweit von der Altstadt entfernt befindet sich das „Casa de Colón“, das Kolumbushaus. Es ist das Haus, in dem einst Christopher Kolumbus nächtigte bevor er in die Neue Welt aufbrach. Heute ist es ein Museum über die Reisen und Expeditionen des Seefahrers.

Ein Besuch dieses Museums lohnt sich definitiv, denn jeder von uns kennt ihn, den großen Abenteurer, der Amerika entdeckte.

Das waren nur ein paar wenige der vielen Aktivitäten, die Gran Canaria zu bieten hat. Aber wie du bestimmt sehen konntest, ist die Insel so vielseitig wie kaum eine andere. Auch deshalb ist sie eines der beliebtesten Urlaubsziele, sowohl für Kurz-, als auch für Langzeiturlauber.

Hier gibt es so viel zu erleben, dass alles in einem Urlaub kaum möglich ist.

Nachdem du jetzt das alles gelesen hast, weißt du schon, welche Aktivitäten du zuerst bei deinem nächsten Urlaub auf Gran Canaria unternehmen möchtest? Wenn du Fragen hast, dann kontaktiere uns einfach und unverbindlich über unsere Website von Villa Gran Canaria, wir helfen dir gerne weiter.

Genieße dieses tropische Paradies und verbringe mit uns einen unvergesslichen Urlaub. Wir warten auf dich!